Skip to content
Menü

Ratgeber Katzenspielzeug – Das beste Spielzeug für Katzen

Spiel & Spass für die Katze – Was man über Katzenspielzeug wissen sollte

Katzenliebhaber werden wissen, wie vielseitig und tiefschichtig das Tier Felidae im Grunde genommen ist. Unabhängig davon, ob es sich bei der Fellnase um einen sogenannten “Freigänger” oder um einen “Stubentiger” handelt, das Katzenspielzeug ist für die Katze elementar wichtig.

Durch Katzenspielzeug wird nicht nur Unterhaltung sowie Abwechslung in das Katzenleben gebracht, vielmehr hält das richtige Katzenspielzeug die Katze auch körperlich sowie geistig fit.

Zwei Gruppen können kategorisiert werden

Katzenspielzeug ist wichtig von klein auf
Gutes Katzenspielzeug gibt es mittlerweile zuhauf auf dem Markt. Doch welches Spielzeug eignet sich für welche Katze am besten? Symbolfoto: SunRay BRI Cattery RU/Bigstock

Katzenspielzeug lässt sich allgemeinhin relativ simpel in 2 unterschiedliche Kategorien einordnen. Zum einen wäre da die Kategorie, in welcher der Katzenfreund gemeinsam mit seiner Katze spielt und zum anderen gibt es das Katzenspielzeug für die alleinige Beschäftigung der Katze. Welches Spielzeug für welche Katze letztlich besser geeignet ist, hängt stark mit dem Wesen der Katze zusammen, sodass ein wenig Aufmerksamkeit vom Katzenhalter gefordert ist. Ist die Katze ein klassischer Eigenbrödler, so lässt sich durch Spielzeug der Kategorie 2 die Sinne der Katze leicht schärfen und überdies den Spieltrieb auch fördern. Wenn die Katze jedoch anhänglich ist, so ist das Spielzeug der Kategorie 1 die bessere Wahl.

Für Katzenspielzeug aus beiden Kategorien gibt es auf dem Markt eine wahre Vielzahl von verschiedenen Spielen, die mit wenig Aufwand und auch einem kleinen Budget in jedem Haushalt durchgeführt werden können.

Gute Beispiele für Katzenspielzeug

Jede Katze verfügt naturbedingt über einen Jagdtrieb, da Katzen nun einmal Jäger sind. Der Katzenfreund, der diesen Instinkt bei seiner Katze fördern möchte, kann dies durch die Spiele der Kategorie 1 “Katzenangeln” sowie “Katzenwedel” sehr gut umsetzen. Katzenangeln und Katzenwedeln sind sehr beliebte Spiele, wobei es hierbei schon Unterschiede gibt. Katzenangeln sind mit einer längeren Schnur versehen, welche mit einem Stab verbunden sind. Am Ende des Stabes befindet sich für gewöhnlich ein Spielzeug, welches der Katze nachjagt. Bei einem Katzenwedel jedoch wird auf die Schnur gänzlich verzichtet, das Spielzeug befindet sich direkt an dem Stab. Katzenliebhaber sollten bei diesem Spiel jedoch genau wissen, auf welches Spielzeug die Katze reagiert. Dies lässt sich am besten durch klassisches Ausprobieren herausfinden.

Zuletzt aktualisiert am 2022-12-03 um 22:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Beispiele für Objekte an der Schnur oder an dem Stab gibt es zu Genüge:

  • Federn
  • Mäuse
  • Fellknäuel
  • glitzernde Objekte
Katzen lieben es zu spielen
Katzen lieben es zu spielen. Am liebsten natürlich mit ihrem Herrchen oder Frauchen gemeinsam. Symbolfoto: anastas_/Bigstock

Federn sind in der Natur für gewöhnlich nur bei Vögeln vorzufinden. Beim Katzenspielzeug eignen sich Federn daher sehr gut, um Vögel darzustellen, welche in der Natur zu den Jagdobjekten der Katze gehören. Gleichermaßen verhält es sich auch mit Mäusen oder mit Fellknäuel, da Katzen echtes Fell lieben. Hierbei macht es keinen Unterschied, ob das Fell von einem Hasen oder einem Schaf oder einem anderen Felltier stammt. Glitzernde Objekte hingegen wecken bei der Katze die naturgegebene Neugier.

Unabhängig davon, für welches Objekt sich der Katzenfreund letztlich entscheidet, sollte das Katzenspielzeug in dem Haushalt des Katzenfreundes niemals gänzlich unbeaufsichtigt herumliegen. Wenn das Spielzeug eine Größe aufweist, welche die Katze verschlucken kann, so wird es für die Katze sehr schnell gefährlich. Überdies bleibt Spielzeug, welches nach dem Spiel wieder in der Schublade verschwindet, für die Katze auch länger interessant. Bei Katzenangeln besteht auch die Gefahr, dass sich die Schnur um den Hals der Katze legt. Derartiges Spielzeug sollte daher stets “katzensicher” im Haushalt verstaut werden.

Unterstützung bei der Futtersuche – Pipolino und Fummelbretter

Ein weiteres Spiel der Kategorie 1 ist das sogenannte Fummelbrett, welches zu den Futterspielen gehört. Dieses Spiel ist auch als Snackball-Variante auf dem Markt verfügbar und dient dem Lernprozess der Katze. Siehe auch: Cat Activity FunBoard von Trixie, Edupet Katzenspielzeug Cat Center oder den Catit Design Senses – Futter Labyrinth & Futterbaum. Bei vielen Katzen ist es erst einmal erforderlich, dass diese das Prinzip des Spiels erst einmal mit dem Katzenfreund erlernen. Obgleich dieses Spiel auch in der Kategorie 2 eingeordnet werden kann, so ist bei einigen Katzen nun einmal aller Anfang schwer. Aus diesem Grund gehört das Spiel zu Beginn bei Katzen in die Kategorie 1, da der Katzenfreund seiner Samtpfote das Leckerlie in dem Snackball bzw. Leckerlie erst einmal zeigen muss.

Überdies muss der Katzenfreund diesen Ball auch erst einmal vor den Augen der Katze in Bewegung bringen, damit die Katze das Prinzip des Spiels erfassen kann. Durch die Bewegung des Balls fällt das Leckerlie dann aus dem Ball heraus, was für die Katze ein Erfolgserlebnis darstellt. Katzen gehören von Natur aus zu den Tierarten, die eine aktive Futtersuche gestalten. Bei Hauskatzen jedoch muss dieser Instinkt gefördert werden, was sich mit dem Leckerlieball bzw. Snackball sehr gut umsetzen lässt. Es gibt in diesem Bereich ein weltberühmtes Spiel namens “Pipolino”, welches in Frankreich entwickelt wurde. “Pipolino” ist für Katzen jeden Alters geeignet und hat eine Handelform, sodass es durch den Katzenfreund perfekt an die Bedürfnisse der Katze oder die jeweilige Situation (z. B. Wachstumsphasen, Trächtigkeit oder Diäten) angepasst werden kann. Auch der Schwierigkeitsgrad kann individuell angepasst werden, sodass “Pipolino” für Katzen niemals langweilig wird. Durch Pipolino erarbeitet sich die Katze eigenständig ihr Futter und hat auch sehr viel Beschäftigung.

Trixie Cat Activity Snackball, verstellbare Öffnung, d 6 cm
Preis: EUR 7,94 Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Trixie 34940 Snackball, Naturgummi, ø 6 cm, 1 Stück (1er Pack)
Preis: EUR 4,99 Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 2022-12-03 um 22:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die sogenannten Fummelbretter sind Spiele der Kategorie 2 und eignen sich in erster Linie für Katzen, die sehr gern “Pföteln”. Der Katzenfreund muss einfach Trockenfutter in kleine Öffnungen oder Behälter verstecken, welche die Katze dann finden muss. Diese Spiele sind gerade für Hauskatzen besonders reizvoll und interessant, da Hauskatzen zu Stress und Übergewicht sowie Verhaltensstörungen neigen. Durch die Fummelbretter können diese Dinge bei einer Katze sehr schnell und wirksam abgebaut werden.

Zuletzt aktualisiert am 2022-12-03 um 21:55 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Produkt Videos – Beliebte Katzenspielzeuge mit Futter

Spiele für die Katzenerziehung

Auch wenn es bei Katzenfreunden nicht gänzlich unumstritten ist, so stellt das Clickertraining ein durchaus wirksames Hilfsmittel bei der Katzenerziehung dar. Durch das Clickertraining lässt sich ein unerwünschtes Verhalten einer Katze abtrainieren, jedoch können auch gewisse Verhaltensmuster sehr wirksam antrainiert werden. Das Clickertraining ist ein Katzenspielzeug der Kategorie 1 und erfordert sehr viel Geduld von dem Katzenfreund. Anders als bei der menschlichen Stimme, die durch ihre verschiedenen Höhen- bzw. Tiefenlage die Katze verunsichern oder sogar verängstigen kann, ist das Geräusch des Clickers für die Katze immer gleichklingend. Dementsprechend ist es auch möglich, diesem Geräusch eine bestimmte Bedeutung zuzuordnen.

Damit das Clickertraining auch den gewünschten Erfolg mit sich bringt, muss der Katzenfreund bei einem unerwünschten Verhalten oder bei einem erwünschten Verhalten den Clicker bzw. die Belohnung sofort auf dem Fuße folgen lassen. Anders ist es für die Katze nicht möglich, die entsprechenden Verbindungen zwischen Handlung und Geräusch bzw. Belohnung herzustellen.

Katzen Clicker-Box gelb 12 x 3,5 cm: Plus Clicker für sofortigen Spielspaß (GU Katzen)
Preis: EUR 14,99 Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Katzen-Clickertraining-Set: So klappt der Trick mit dem Klick. Clicker-Spaß für Sie und Ihre Katze! (GU Katzen)
Preis: EUR 14,99 Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Katzen-Clickertraining: So klappt der Trick mit dem Klick (GU Katzen)
Preis: EUR 7,49 Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 2022-12-03 um 22:15 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Katzenspielzeug ist eine Sache, die für jeden Katzenfreund selbstverständlich sein sollte. Wer eine Katze in seinem Haushalt hat sollte wissen, dass die Samtpfote sehr viel Aufmerksamkeit benötigt und dass ihre Gesundheit nicht nur von der körperlichen – sondern vielmehr auch von der geistigen – Verfassung abhängig ist. Der Markt bietet diesbezüglich unendlich viele Möglichkeiten und bereits mit den einfachsten Mitteln kann eine gestresste oder depressive Katze entsprechend gefördert werden. Der Erfolg ist dann für den Katzenfreund sofort sichtbar, da die Katze gegenüber dem Menschen ein gänzlich anderes Verhalten an den Tag legen wird. Anders als bei vielen anderen Tierarten ist Katzenspielzeug für jede Katze jeden Alters geeignet, denn die Samtpfoten legen den natürlichen Spieltrieb sowie ihre naturgegebene Neugier und den Jagdinstinkt niemals gänzlich auf. Diese Dinge müssen halt nur von dem Katzenfreund eingefordert werden, was sich durch Katzenspielzeug noch am Besten erreichen lässt.

Der Kratzbaum als Spielplatz für Wohnungkatzeng

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht der Fall sein mag, so ist auch ein Kratzbaum in die Kategorie “Katzenspielzeug” einzuordnen. Der Kratzbaum jedoch erfüllt erheblich mehr Funktionen als die reine Spielfunktion und den Spielplatz für Wohnungskatzen. Ein Kratzbaum sollte zum Standard in jedem Katzenhaushalt gehören und dient sowohl dem Spiel als auch als Rückzugsort für die Samtpfote. In den verschiedenen Modellen, die auf dem Markt verfügbar sind, lassen sich mitunter sogar einige andere Spielzeuge verstecken bzw. einlagern, sodass die Katze den Kratzbaum auch völlig eigenständig ohne den Katzenliebhaber für sich nutzen kann. An dieser Stelle sollte definitiv nicht eingespart werden, da das Wohl der Katze sehr stark hiervon abhängig gemacht werden muss.

Die Bestseller unter den Katzenspielzeugen

3 Katzenspielzeug Mit Katzenminze, Interaktives Katzenball Elektrisch mit Gerausch, Für Katze Zum Spielen
Preis: EUR 14,99 (EUR 14.990,00 / kg) Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 2022-12-03 um 22:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fazit

Jede Katze ist anders und so hat auch jede Katze einen anderen Spielzeug-Geschmack. Die eine bevorzugt etwas zum Jagen, die andere lieber etwas zum Krallenwetzen – aber alle Katzen wollen spielen. Die meisten Katzen mögen Bälle, da sie damit herumtoben und jagen können. Achten Sie beim Kauf eines Katzenballs jedoch darauf, dass er nicht zu klein ist, da Ihre Katze ihn sonst verschlucken könnte. Auch sollte der Ball nicht zu weich sein, da er sonst leicht kaputtgehen kann. Ein guter Ball für die Katze ist also etwas größer und härter. Eine weitere beliebte Spielzeug-Kategorie bei den Katzen sind Plüschtiere, vornehmlich mit Katzenminze. Hier gibt es unzählige Auswahlmöglichkeiten und so ist sicher auch für Ihre Katze das richtige dabei. Achten Sie jedoch darauf, dass das Spielzeug keine scharfen Kanten oder Ähnliches hat, an dem sich Ihre Katze verletzen könnte. Auch sollte es nicht zu klein sein, damit Ihre Katze es nicht verschlucken kann. Ein Klassiker unter den Spielzeugen sind auch Streicheltiere mit integriertem Glöckchen. Diese machen nicht nur Spaß, sondern halten auch die Krallen Ihrer Katze in Schach. Achten Sie hierbei allerdings darauf, dass das Glöckchen keinen zu hohen Ton hat, der die Ohren Ihrer Katze belastet.

Das nächste Mal, wenn Sie Ihre Katze beim Spielen beobachten, achten Sie darauf, wie viel Zeit sie mit einem bestimmten Spielzeug verbringt. Dann wechseln Sie das Spielzeug und beobachten Sie, ob Ihre Katze das Interesse an dem neuen Spielzeug sofort verliert oder ob sie sich damit beschäftigt. Interaktives Katzenspielzeug ist ein großartiger Weg, um Ihrer Katze die Möglichkeit zu geben, ihre natürlichen Jagd- und Beutetriebe auszuleben.

Das war es mit unseren Tipps zum Thema Katzenspielzeug. Wir hoffen, dass Sie nun in der Lage sind, das beste Spielzeug für Ihre Katze zu finden. Machen Sie Ihrer Katze eine Freude und vertreiben Sie die Langeweile. Viel Spaß beim Spielen!

 

 

 

Mehr Katzenspielzeug bei weiteren Anbietern entdecken

Trixie Katzenspielzeug Cat Activity Brain Mover - 1 Stück
Preis: € 13,99 Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MORE FOR Spielzeug Hunt the Mouse
Preis: € 39,99 Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ferplast Spielschiene Flashlight - weiß / grau
Preis: € 19,99 Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 2022-12-03 um 22:15 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.