Skip to content
Menü

Hilfe meine Katze mag ihr Katzenspielzeug nicht – was ist zu tun?

Was kann man tun damit die Katze das neues Katzenspielzeug nicht ablehnt?

Meine Katze hasst Katzenspielzeug. Sie knurrt und weigert sich, mit ihnen zu spielen. Selbst wenn wir versuchen, mit ihr zu spielen, lässt sie sich nicht auf die Aktivität ein. Sie hasst es auch, mit Katzenangeln zu spielen. Ich habe es mit einer Federmaus versucht, aber ohne Erfolg. Kirby spielt auch nicht mit ihr. So etwas oder ähnliches liest man recht häufig in einschlägigen Katzen-Foren.

Da macht man sich als verantwortlicher Katzenhalter die Mühe und kauft seiner Lieblingsfellnase ein schönes Katzenspielzeug um ihr eine Freude ins Katzenleben zu bringen – und dann das? Sie straft das neue Spielzeug einfach mit Desinteresse. Oft ist es die Frage, ob Katzen überhaupt spielen wollen. Die meisten Katzenbesitzer werden diese Frage jedoch mit einem klaren Ja beantworten. Natürlich wollen Katzen spielen, denn Spiel ist für sie Lebensfreude und Lebensqualität.

Nicht zu schnell aufgeben

Katze verweigert Katzenspielzeug
Ihre Katze mag ihr neues Katzenspielzeug nicht? Geduld! Jede Katze ist anders – finde das richtige Spielzeug für Deine Liebling (Symbolfoto: I.K.Media/Shutterstock.com)

Einige Besitzer geben aber auch schnell auf und lassen ihre Katze in Ruhe, weil sie denken, dass sie sowieso kein Interesse an Spielzeug hat. Das ist aber ein Trugschluss, denn oftmals liegt es gar nicht an der Katze, sondern am Spielzeug selbst. Vielleicht ist das neue Katzenspielzeug einfach nicht ansprechend genug für die Samtpfote oder es passt nicht zu ihrer Persönlichkeit. In solchen Fällen hilft es oft, das Spielzeug einfach noch etwas zu modifizieren oder zu verändern. Zum Beispiel, indem man ein paar Schlaufen in die Schnur macht, damit sich die Katze beim Spielen nicht verheddert. Oder man kann das Spielzeug mit etwas Leckerlem füllen, um die Katze zum Spielen zu animieren. Auch die Größe des Spielzeugs ist oft entscheidend – ein zu kleines Spielzeug wird meistens ignoriert und ein zu großes Spielzeug kann die Katze sogar ängstigen. Deswegen sollte man beim Kauf von Katzenspielzeug immer auf die Bedürfnisse der eigenen Katze achten und versuchen, das Spielzeug so anzupassen, dass es der Samtpfote gefällt. Denn nur wenn die Katze Spaß am Spiel hat, wird sie auch gerne damit spielen.

Warum mag die Katze ihr Spielzeug nicht?

Es kann sein, dass Ihre Katze bestimmte Spielzeuge nicht mag und es schwierig findet, damit zu spielen. Katzen bevorzugen vielleicht Spielzeuge, die sich rollen lassen, die leicht zu streicheln sind oder die aus weichem, gefiedertem Material bestehen. Verstecken ist ein weiteres lustiges Spiel, das Ihrer Katze gefallen könnte. Allerdings mögen Katzen in der Regel keine Spielzeuge, die ihnen unverhohlen vorgesetzt werden. Machen Sie den Stubentiger stattdessen neugierig.

Zum Glück gibt es einige einfache Tricks, um Ihre Katze dazu zu bringen, mit etwas zu spielen. Eine Katze spielt gerne mit Spielzeug, das ihrer Beute ähnelt. Wenn Sie also Ihre Katze zum Spielen mit einem Spielzeug verleiten möchten, geben Sie ihr ein Spielzeug, das ihre Lieblingsbeute nachahmt. Federn und Plüschtiere können eine lustige Option sein, ebenso wie Spielzeuge, die einen besonderen Geschmack und Geruch haben. Katzenminze ist hier ein Geheimmittel um das Interesse der Katze zu wecken.

Natürliche Materialien

Wenn Ihre Katze es vermeidet, mit Spielzeug zu spielen, sollten Sie die Verwendung von Naturmaterialien in Betracht ziehen. Produkte aus ungesunden Materialien werden von der Katze leicht über die Haut und den Verdauungstrakt aufgenommen. Schließlich landen sie in der Leber der Katze, wo sie körperliche und Verhaltensprobleme sowie Vergiftungserscheinungen hervorrufen können. Die meisten Katzen wissen jedoch bereits, dass sie auf diese Stoffe empfindlich reagieren, daher sollten Sie beim Kauf von neuem Spielzeug für Ihr Kätzchen vorsichtig sein.

Eine Möglichkeit, Ihre Katze dazu zu bringen, gerne mit Ihrem Spielzeug zu spielen, besteht darin, es realistischer und interessanter zu gestalten. Fasanenfedern sind zum Beispiel ein tolles Katzenspielzeug, das Sie über den Boden schlängeln oder über den Kopf halten können. Sie können auch alte Hemden oder Garnstücke verwenden, um Katzenspielzeug herzustellen.

Auswechseln von altem Spielzeug

Wenn Sie altes Katzenspielzeug auswechseln, um es interessant zu halten, kann das eine effektive Möglichkeit sein, Ihre Katze zu unterhalten. Katzen lieben Spielzeuge, die sich bewegen. Manche duften nach Katzenminze, andere rollen auf einer Schiene und wieder andere bewegen sich, wenn man mit ihnen spielt. Wenn Sie altes Katzenspielzeug austauschen, bleibt es nicht nur interessant, sondern hilft auch dabei, die Spielzeuge auszusortieren, aus denen Ihre Katze herausgewachsen oder welches bereits zu sehr abgenutzt oder zerstört ist.

Katzen langweilen sich mit der Zeit mit ihrem Katzenspielzeug, also versuchen Sie, ihre alten Lieblinge durch neue zu ersetzen. Ihr Kätzchen braucht nicht 50 Spielzeuge auf einmal. Wechseln Sie ein paar von ihnen aus und bringen Sie sie jeweils für ein paar Tage heraus.

Wechseln Sie altes Katzenspielzeug mindestens einmal im Monat aus, damit Ihre Katze sich nicht an denselben alten Spielzeugen satt sieht. Neue Spielzeuge mögen für ein paar Tage reizvoll sein, aber Ihre Katze kann sich schnell langweilen und anfangen, sie zu ignorieren. Anstatt ständig neue Spielzeuge zu kaufen, sollten Sie alte Spielzeuge austauschen und sie in einem Beutel mit einem neuen Katzenminzenduft aufbewahren.

AILUKI 31 Stück Katzenspielzeug Set mit Katzentunnel Jingle Bell Katzen Spielzeug Variety Pack für Kitty
AILUKI 31 Stück Katzenspielzeug Set mit Katzentunnel Jingle Bell Katzen Spielzeug Variety Pack für Kitty*
von AILUKI
  • 【Katzenspielzeug Set】Es gibt insgesamt 31 verschiedene Katzenspielzeuge, einschließlich Katzentunnel, Mausspielzeug, Spielzeugfisch, Spielzeugball, Glocke und andere verschiedene Spielzeuge.
  • 【Sicherheit und Umweltschutz】Jedes Spielzeug besteht aus natürlichem Holz, Sisal, elastischem Material und Federn. Es ist gesund und harmlos für Katzen. Katzen können mit Zuversicht spielen.
  • 【Das beste Katzenspielzeug】Die Prototypen aller Spielzeuge sind Dinge, an denen Katzen interessiert sind. Ihre Katzen werden glücklich sein, wenn sie mit ihnen interagieren und ihren Jagdinstinkt auslösen.
  • 【Spaß und Haltbarkeit】Mit schönen Federn und lauten Glocken wird die Katze fasziniert sein. Das Sisal Katzenspielzeug kann die Katze schleifen lassen und nicht leicht beschädigen. Lassen Sie Ihre Haustiere nicht aufhören, den Spaß an Spielzeug zu spielen.
  • 【Garantie】Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns, AILUKI bietet 100% Zufriedenheitsgarantie - andernfalls Rückerstattung sofort.
  • 【Warme Tipps】 Achten Sie auf Haustiere beim Spielen, vermeiden Sie versehentlich kleine Teile zu essen und ersetzen Sie beschädigte Spielzeuge rechtzeitig, um die Sicherheit des Haustiers zu gewährleisten.
Du sparst: EUR 2,39  Preis: EUR 15,89 Details anschauen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 2022-12-04 um 10:29 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Halten Sie das Spielzeug von gefährlichen Gegenständen fern

Wenn Ihre Katze das Spielzeug, das Sie für sie kaufen, nicht mag, sind Sie nicht allein. Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die Sie ergreifen können, damit Ihre Katze Katzenspielzeug wieder mag. Zunächst sollten Sie Ihre Katze immer beaufsichtigen, wenn sie mit einem Spielzeug spielt. Das gilt besonders für Spielzeug, das Kleinteile oder Batterien enthält. Entfernen Sie das Spielzeug, wenn Sie ein Teil sehen, das Ihre Katze verschlucken könnte, und wechseln Sie es häufig aus.

Eine weitere Möglichkeit ist, das Spielzeug an einem vertrauten Ort aufzubewahren. Legen Sie sie in eine leere Schachtel oder hängen Sie sie an einen Stuhl. So hat Ihre Katze einen Anblick, an dem sie sich erfreuen kann, wenn sie vorbeigeht. Sie können auch mit neuen Möglichkeiten der Präsentation von Katzenspielzeug experimentieren. Manche Katzen mögen keine Bewegung oder laute Umgebungen. In diesem Fall sollten Sie Ihrer Katze einen sicheren, erhöhten Platz zum Spielen und Verstecken zur Verfügung stellen.

Erkennen, ob Ihre Katze das Spielzeug wirklich nicht mag

Katzen spielen gerne
Fast alle Katzen spielen gerne. Doch manchmal haben sie auch einfach keine Lust. Das muss nicht unbedingt am falschen Katzenspielzeug liegen (Symbolfoto: jusvic/Shutterstock.com)

Wenn Ihre Katze sich weigert, mit ihrem Lieblingsspielzeug zu spielen, gibt es mehrere Möglichkeiten, um festzustellen, ob es ihr wirklich nicht gefällt. Der erste Schritt besteht darin, die Körpersprache Ihrer Katze zu beobachten. Wenn sich Ihre Katze unwohl fühlt oder Angst hat, sollten Sie auf Veränderungen in ihrem Verhalten achten.

Sobald Sie herausgefunden haben, welche Art von Spielzeug Ihre Katze nicht mag, ist es an der Zeit, Alternativen zu finden. Versuchen Sie, neues Spielzeug zu kaufen, das der Beute ähnelt, die Ihre Katze zu jagen gewohnt ist. Sie können zum Beispiel ein Spielzeug ausprobieren, das einer Maus oder einem Vogel ähnelt, und sehen, ob Ihre Katze damit spielen wird.

Wenn eine Katze ängstlich ist, dreht sie möglicherweise den Kopf und starrt Sie wiederholt an. Möglicherweise beißt sie auch in Ihre Hände oder kratzt an ihnen. Sie kann auch knurren oder nervös sein und herumspringen. Dieses hohe Energieniveau ist eine Reaktion auf eine wahrgenommene Bedrohung und eine gute Vorbereitung auf eine Kampf- oder Fluchtreaktion.

Eine weitere Möglichkeit, um festzustellen, ob Ihre Katze etwas liebt, ist, ihr Verhalten in der Nähe von fremden Menschen zu beobachten. Katzen verbringen oft nicht viel Zeit mit Menschen, daher ist es wichtig, darauf zu achten, wie sie auf sie reagiert. Das Beschnuppern Ihrer Hand ist eine der besten Möglichkeiten, um festzustellen, ob Ihre Katze freundlich ist. Eine Katze, die an sozialen Kontakten interessiert ist, wird sich auf Aktivitäten mit Ihnen einlassen, nachdem sie Sie beschnuppert hat. Dies bedeutet, dass sie auch gerne mit Ihnen spielt und Zeit in Ihrer Nähe verbringt.

Fazit

Es ist völlig normal, dass Katzen ihr Spielzeug manchmal nicht mögen. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihre Katze das Spielzeug liebt. Zunächst einmal sollten Sie keine Panik haben. Es ist wahrscheinlich, dass sich Ihre Katze an das Spielzeug gewöhnt und es schließlich lieben wird. Alles, was Sie tun müssen, ist etwas Geduld zu haben. Zweitens sollten Sie sicherstellen, dass das Spielzeug für Ihre Katze geeignet ist. Es gibt viele verschiedene Arten von Katzenspielzeug und nicht alle sind für alle Katzen geeignet. Finden Sie heraus, welche Art von Spielzeug Ihre Katze bevorzugt und kaufen Sie entsprechend. Drittens sollten Sie sicherstellen, dass das Spielzeug sauber und in gutem Zustand ist. Wenn das Spielzeug schmutzig oder beschädigt ist, wird Ihre Katze es wahrscheinlich nicht mögen. Achten Sie also darauf, das Spielzeug regelmäßig zu reinigen und zu überprüfen. Wenn Sie diese Tipps befolgen, sollten Sie keine Probleme haben, Ihre Katze dazu zu bringen, ihr neues Spielzeug zu lieben.

 

Mehr Katzenspielzeug bei weiteren Anbietern entdecken

AniOne Katzenbahn Super Eight
Preis: € 28,99 Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AniOne Intelligenzspielzeug Yang
Preis: € 9,99 Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*
Preis nicht verfügbar Details anschauen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 2022-12-04 um 10:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.